Wie kann Wissen im Projekt erarbeitet, gespeichert und weiter gegeben werden?

Affe2

Frage / Feststellung: Warum ist etwas wichtig, wozu dient es?

Wie kann Wissen im Projekt erarbeitet, gespeichert und weiter gegeben werden?

Beschreibung, Erklärung des Themas.

Wissen entwickelt sich immer mehr zur wichtigsten Unternehmensressource. Mit Wissensmanagement soll über firmeneigene Mitarbeiter oder externe Spezialisten ein relevanter Wettbewerbsvorteil für das Unternehmen erarbeitet werden.  Wissen ist dabei immer subjektiv und in Bezug auf den einzelnen Know How-Träger und dessen persönlichen Hintergrund zu sehen.

In Projekten sind häufig Know How-Träger tätig. Das dabei erarbeitete Wissen muss dokumentiert und weiter gegeben werden. Wissen kann in unterschiedlichsten Formen (z.B. prozess-, produkt-, mitarbeiterbezogen) und in den unterschiedlichsten Bereichen (z.B. Projektvorgehen, erstellte Leistungen) erarbeitet werden. Wichtige Fragen sind dabei:

  • Wie kann erarbeitetes Wissen schnell und einfach zugänglich gemacht werden?
  • Wie kann Wissen vergrössert und verdichtet werden?
  • Wie kann implizites Wissen (nicht dokumentiertes Wissen) erfasst, gespeichert und weiter gegeben werden?
Massnahmen, wie machen, Anwendung.

Angehlehnt an das Lebenszyklusmodell des Enterprise Content Managements können bezüglich Wissensmanagement folgende Phasen im Projekt unterschieden werden:

Wissensbearbeitung Beispiel im Projekt
Erfassung in (organisatorisch) Best Practice, Unternehmens-Wiki, Projekthandbuch, FAQ’s (Frequently Asked Questions), Produktbeschreibungen
Verwaltung, Bewertung Verschlagwortung, Peer-Review und Bewertung, Inhaltsver-zeichnisse, Suchmaschinen und -Begriffe
Ausgabe, Verteilung, An-wendung Arbeitsgruppen, Reviews, schriftliche Unterlagen und Vorgaben, Datenbanken, elektronische Hilfedateien, Groupware und Marktplatz, Business Intelligence
Erarbeitung, Vertiefung Job Rotation, Peer Reviews und Audits, Gruppenarbeiten, Einzel- und Gruppenlernen, Betriebsbesuche und Erfahrungs-austausch, Seminare, möglichst verschiedene Projektteilnehmer
Speicherung, Bewahrung (technisch) Projektdatenbank, Content/Dokument Management System, Selbsterklärende Ordnerstruktur im Fileablagesystem, Wissens- und Produktdatenbank, Weitergabe von Wissen

 

Der Know How-Träger kann in folgenden Bereichen unterstützt werden:

  • Personelle Unterstützung – flexible Arbeitszeiten und –orte. Genügend Zeit für Wissensarbeit. Gute Know How-Träger werden gut entlöhnt. Die Arbeit macht Sinn und Spass.
  • Technische Unterstützung – angepasste Informations- und Kommunikationssysteme
  • Organisatorische Unterstützung – Der Wissensaustausch und -transfer wird von der Unternehmenskultur als positiv bewertet. Unterstützung der Kommunikation in Netzwerken und nicht mehr nur entlang der Hierarchie. Lernen on the job wird gefördert. Es gibt klare Ziele.
Konkretes Beispiel, Hinweis: Worauf ist besonders zu achten? Risiken. Hinweise aus der Praxis.

Nebst den Linienkarrieren sind auch Fachkarrieren zu fördern. Deren Ruf und Status wird oftmals als zweitrangig wahrgenommen. Mittels Karriereplanung und massgeschneiderten Förderungsmass-nahmen können vielversprechende Talente gehalten und als Leistungsträger aufgebaut werden.

Wie kann ich es auf mein Projekt zuschneiden; was ist unverzichtbar, wichtig? Was kann gekürzt werden? Wer macht es?

Wissen ist oftmals ausreichend vorhanden. Das Problem liegt eher darin, wie möglichst schnell und kostengünstig darauf zugegriffen werden kann. Im Projekt muss der Projektleiter daher vor allem dafür sorgen, dass die Projektmitglieder rechtzeitig mit dem notwendigen Wissen versorgt werden und dieses Wissen auch konsistent angewendet wird.

Vertiefung: Hinweis auf Dokumente, Suchbegriffe; Literaturhinweise

Wissensarbeit. Knowledge Worker. Wissensarbeiter. Enterprise Content Management. Implizites und explizites Wissen. Wissensmanagement. Know How-Träger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s